Persönliche Ansprechpartnerin beim AWV

Persönliche Ansprechpartnerin beim AWV

10.01.2018 von Ingetraud Wohlfahrt

Beim AWV Nordschwaben haben Sie Ihre persönliche und kompetente Ansprechpartnerin in Fragen zur Gefäßverwaltung.

Der AWV ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen, das im Landkreis Dillingen/D. und Donau-Ries bei Fragen zur Entsorgung von Rest- und Wertstoffen, Schadstoffen und Sperrmüll berät und auch die Verwaltung der Gefäße zentral von Donauwörth aus organisiert.

Um die Verwaltung von Rest-, Papier- und Biomülltonnen kümmern sich beim AWV Christine Schusser, Ilona Fischer, Ingrid Geiger, Waltraud Braun, Anita Lorenz und Julia Scheller.

Täglich müssen sie zahlreiche Anträge zur An-, Ab- oder Ummeldung von Mülltonnen bewältigen, Ummeldungen bei der Biotonne erfassen und den zuständigen Entsorgern melden, wo erstmalig genutzte Biotonnen abzufahren sind, Mahnläufe abwickeln, Buchungen vornehmen, die Kasse verwalten und unvollständige Angaben mit Gemeindeangestellten und Bürgern abklären.

Sie sind die direkten Ansprechpartnerinnen bei allen Fragen zur Anmeldung der Mülltonnen.

Folgende Tipps geben sie gerne weiter, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen und um Arbeitsabläufe zu vereinfachen:

1. Vollständig ausgefüllte Formulare ersparen Arbeit! Lesen Sie die Anträge bitte gründlich durch und füllen Sie diese vollständig aus. Das erspart viel Arbeit und Unannehmlichkeiten.

2. Wenn Sie Post vom AWV erhalten, lesen Sie diese bitte zunächst gründlich durch! Hierbei klären sich schon zahlreiche Fragen. Falls noch Fragen offen sind, ist auf dem Briefkopf stets Name und Durchwahl der zuständigen Ansprechpartnerin angegeben, die sich in ihrem Gebiet natürlich am besten auskennt und dann kontaktiert werden sollte.

3. Nutzen Sie die Website des AWV! Auf der Website des AWV www.awv-nordschwaben.de finden Sie alle wichtigen, abfallrelevanten Infos, z.B. Gebührenübersicht, Öffnungszeiten der Recyclinghöfe, der überregionalen Grünsammelplätze und der Deponie Binsberg, Entsorgungshinweise für Sperrmüll, Gartenabfälle, Serviceangebote wie Komposterde, Windel- und Restmüllsäcke.

Zurück